Download spoolerXYZ Stand Allone

Mit dem neusten XYZspooler, der auch mit rechnungenXYZ mitgeliefert wird, lassen sich Gutschein e-Mails erstellen, direkt verschicken und automatisch in WooCommerce von WordPress via mitgelieferter MySQL Schnittstelle oder via mitgelieferter WebSchnittstelle vollautomatisch erfassen / registrieren.

Installation:
1. Download setup.zip
2. Entpacken von setup.zip
3. Starten von setup.exe im entpackten Ordner

Das Programm wird als XYZspooler installiert.

 

Bitte zuerst unter Einstellungen die korrekten SMTP und MySQL-Datenbank Einstellungen vornehmen.

 

Falls Ihr Provider keine externen Datenbankzugriffer erlaubt, auch kein Problem. Mit der Software lässt sich die Kommunikations-Schnittstelle via Klick per PHP erstellen.

Möchten Sie die Gutscheine Ihren Kunden auch grafisch zur Verfügung stellen, so finden Sie im folgenden Download-Link eine PHP-Lösung, mit welcher Sie den Gutschein direkt in einem Link übergeben.
Download gutscheine.zip

Beispiel:
dasperfektehomeoffice.eu/gutschein/gutschein.php?text=kcoo-o4zm-vjov

 

3 Varianten der Kommunikation
Lässt Ihr Provider externe Datenbankzugriffe zu, so lässt sich die Verbindung direkt mit XYZspoole zur Datenbank herstellen. Falls er nur „lokale“ Zugriffe erlaubt, muss von Ihre Web-Server her auf die Datenbank zugegriffen werden. Das lässt sich aber ganz einfach durch die automatisch generierten PHP-Files (comm-wp.php und config-wp.php) lösen. Diese beiden Files einfach auf Ihren Server laden, in das gleiche Verzeichnis, wie sich auch die wp-config.php befindet (also das root-Verzeichnis von WodPress).

Die Datenübermittlung findet immer gleich sicher über das Internet statt. Im einen Fall steuert der PC, wo der XYZspooler läuft, die Datenbank, im anderen (indirekten) Falls werden die Daten via Webbrowser übergeben, vom PHP Code ausgelesen und an die Datenbank übergeben.

 

 

Variante Zugriff via PHP
Wenn Sie das Häckchen via comm-wp.php anklicken, werden die beiden Files comm-wp.php und config-wp.php automatisch anhand der eingegebenen Anmeldedaten erstellt. Laden Sie diese beiden Dateien in das Unterverzeichnis wpcomm (muss erstellt werden) hoch – also dort, wo Sie die Datei wp-config.php finden, muss das Verzeichnis wpcomm erstellt werden. In diesem Verzeichniss müssen sich dann die beiden Dateien comm-wp.php und config-wp.php befinden, die XYZspooler erstellt. Die Dateien befinden sich im Arbeitsverzeichnis von rechnungenXYZ oder, bei der Standallone-Version, im Verzeichnis pversand.

Wichtig: Alle Einstellungen müssen auf das Zeichen genau übereinstimmen, insbesondere der Hinweis auf das Charset (Charakter Set). Wenn dieses nicht stimmt, können von sonderbaren Ausgaben / Rückgabewerte bis hin zu Fehlern und Falscheinträgen auftreten. Für Fragen, Hilfestellung oder Support stehen Lizenznehmern der kostenlose e-Mail Support unter rogerku35@gmail.com zur Verfügung.

 

In dieser Datenbank ist zum Beispiel das Charset N I C H T utf8mb4_unicode_ci, sondern utf8mb4.

TIPP
Eine gute Möglichkeit, das korrekte Charset ausfindig zu machen, ist die Datei wp-config.php (wenn Sie WordPress installiert haben).

 

Dritte Variante
Laden Sie das speziell für XYZspooler / rechnungenXYZ entwickelte WordPress Plugin herunter:

Download XYZspooler-Plugin

Installieren Sie es wie gewohnt in WordPress und aktivieren Sie das Plugin. Fügen Sie den Shortcode [comm_xyzspooler] entwede in eine bestehende Seite, oder in eine neue Seite ein. Den Seitentitel geben Sie anschliessen in den XYZspooler-Einstellungen als SpoolerSeite ein. Um dieser Variante zu arbeiten, aktivieren Sie das Häckchen bei „via Web“ UND „via Plugin“ – BEIDE HÄCKCHEN MÜSSEN GESETZT SEIN.

Der Vorteil von dieser Variante liegt auf der Hand: Sie brauchen kein Charset und keine Passwörter / Login-Daten von der Datenbank zu kennen und bauchen auch kein FTP-Upload vorzunehmen.

 

 

Mailversand via Outlook

Besitzen Sie Outlook (getestete Version 2019), so können Sie die Mails bequem via Outlook versenden. Das hat den Vorteil, dass Sie alle Mails in Outlook unter „gesendete“ einsehen können. Ebenfalls ist ein Offline-„Versand“ möglich, die Mails werden in Outlook im Ordner „Postausgang“ gespeichert und versendet, sobald Sie Internetzugang haben.

Für das versenden via Outlook geben Sie bitte die Outlook e-Mail ein. Diese sind in Outlook unter „Dateien“ – „Informationen“ ersichtlich, in meinem Beispiel rogerklaeusler@yahoo.com.

 

Aktivieren Sie „via Microsoft Outlook“ und geben diese e-Mail Adresse 1:1 in den Einstellungen als Anmelde eMail ein.

Klicken Sie auf „Speichern & Schliessen“.

Beim esten Versand werden Sie von Microsoft Outlook aufgefordert, das Profil auszuwählen. Bestätigen Sie das gewünschte Profil (falls Sie mehrere haben, muss Ihre e-Mail Adresse im Pofil vohanden sein bzw. übereinstimmen):

 

Wenn Sie auf Optionen klicken, können Sie das Profil als Standardprofil festlegen und das zu verwendende Profil bestätigen. Dann werden Sie nicht bei jedem Mail erneut aufgefordert (macht mit XYZspooler wohl in 99,99% aller Fälle Sinn, da wohl nicht nur ein e-Mail versendet wird).

 

VIEL SPASS BEIM VERSENDEN IHRER GUTSCHEIN-CODES